CATL + Ratboys + Wild Pink

CATL + Ratboys + Wild Pink

Konzert | Rock'n'Roll, Blues, Indie


CATL
Ein Paar, eine 40’s Gretsch, ein 2-teiliges Drum-Kit und ein Dirty Groove, der sich gewaschen hat. Dazu der rauhe, mitreißende Gesang des Duos – mehr braucht es nicht, um den Club zum Kochen zu bringen. CATL sind zurück! 
Und das hochenergetisches Rock’n’Roll-Paar aus Toronto hat eine neue Platte im Gepäck: Die neue LP «Bide My Time Until I Die», die im April 2018 veröffentlicht wird, wurde in 3 verschiedenen Sessions zwischen Memphis und Toronto aufgenommen, wobei jedes Mal ein neuer Toningenieur auftrat, der sich ohne Rücksprache über die Interpretation der Aufnahmen ausdrücken konnte. Interessante Übung, die die skurrile Persönlichkeit des Duos offenbart und dich dazu bringt, das Ergebnis zu entdecken.
Mit ihrer Mischung aus Power-Blues und Rock’n’Roll sind sich Jamie Fleming und Sarah Kirkpatrick treu geblieben und liefern wieder eine heiße, energiegeladene und extrem tanzbare Show. 
Let’s get drunk with us and dance that Punk Rock Blues!

Weitere Infos:
www.facebook.com/catltheband
www.catltheband.com

 

RATBOYS
Aus einer leidenschaftlichen Freundschaft und der gemeinsamen Liebe zur Musik heraus geboren, wollten RATBOYS aus Chicago/USA Songs schreiben, „die Geschichten erzählen und die Intimität der Erinnerung ehren“.
Julia Steiner und Dave Sagan lernten sich als Universitätsstudenten kennen, brachten schnell eine EP zusammen heraus und traten als akustisches Duo in Studentenwohnheimen und Hinterhöfen auf. In den nächsten Jahren reisten die Freunde getrennt und sind nun wiedervereint und mit neuer Platte endlich wieder in Europa unterwegs.
Das 2. Album des Duos bietet eine Schar an eben solcher Geschichten: von Tragödien an Bahngleisen, lähmenden Episoden der Einsamkeit, Erinnerungen an ein verstorbenes Familientier mit Gefrierbrand und ähnliche Anekdoten.
Die Songs wechseln und atmen als eigenständige Welten, verbunden durch den selbsternannten Post-Country-Sound, der Momente der Verzerrung und DIY-Ästhetik bietet und die Hingabe an einfaches Songwriting und die Verbindung zu den Americana-Klängen vergangener Jahre verbindet. 
Glänzend, freudiger und melodischer Indie-Emo-Rock aus Übersee.

 

Weitere Infos:
www.facebook.com/ratboysmusic
www.ratboysband.com

 

WILD PINK
sind eine dieser wunderbar seltenen Bands, die beim ersten Hören sofort vertraut klingen. Es ist jedoch unglaublich schwierig, Parallelen zu ihren Einflüssen oder ähnlichen Bands zu ziehen. Wild Pink folgen einfach ihrem eigenen, einzigartigen Kurs. Die neuen Songs der New Yorker Jungs bewegen sich in ihrer eigenen beabsichtigten Geschwindigkeit, während die Band ihre Arrangements weiter ausbaut. Wild Pink verlieren nie ihre warme Intimität, die die Band zu etwas Besonderem gemacht hat, sie wird hier nur verstärkt, werden dynamischer und treibender mit gesteigerten Nuancen. 
Es sind zutiefst persönliche Lieder über die Freiheit oder das Fehlen davon, über das Heranwachsen und das Zurücklassen deiner Jugend, die immer noch an den Narben festhält, die uns lieb und teuer sind. Wild Pink, bedienen sich oft eines bewusst lyrischen Stils und schaffen es auf bemerkenswerte Art, dich in jene Momente zurück zu versetzen, in denen sich auch nur das kleinste Detail in dein Bewusstsein brannte. Und es hallt eine Aufrichtigkeit in ihren Liedern, die berauschend ist und genau das ausdrückt, was die Band so besonders macht. Aus Brooklyn/New York kommen sie und reisen das erste Mal überhaupt über den großen Teich. 

 

Weitere Infos:
www.facebook.com/wildpinkwildpink
www.wildpink.bandcamp.com

Eintritt: € 12,00 | € 10,00 (für Mitglieder)

Comments are closed.