CLOSET DISCO QUEEN

CLOSET DISCO QUEEN

KONZERT | INSTRUMENTAL-KRAUT-ROCK'N'ROLL

CLOSET DISCO QUEEN
Hummus Records | Division Records | This Charming Man Records

Luc Hess und Jona Nido können es nicht lassen. Die zwei trinkfesten Musiker, bekannt vor allem durch das schweizer Kollektiv „The Ocean“, haben sich mit Closet Disco Queen zu einem Duo zusammengeschlossen das es in sich hat. Was genau, das lässt sich nicht so einfach in eine Genre-Schublade stecken. Falls man es doch versucht, liegt man vermutlich mit „70s-Instrumental-Psychedelic-Kraut-Rock’n’Roll“ nah dran.
Das Power-Duo knallt einem mal vertrackt, mal brettig-riffig, mal hypnotisch-sphärisch, stets mit groovend-tightem Schlagzeug so viel Zeug um die Ohren, dass man fast vergisst, dass Closet Disco Queen nur zu zweit sind. Ein drittes Bandmitglied ersetzen sie einfach durch eine Wand aus Verstärkern und musikalischem Können, ohne dabei an Authentizität zu verlieren. Darauf ein Vodka-Shot!

THE UNDERWORLD – London, UK
„This Swiss two piece provide a technically gifted array of drum-tastic beats and guitar pedal mania. Guitarist Jona Nido played the guitar like Pablo Escobar played the Columbian State – he knows he’s the don, no other fucker is taking his lime light and he lubricates it with a serious amount of booze.“
www.punktastic.com

„Was wäre dabei herausgekommen, wenn sich QUEENS OF THE STONE AGE in den Neunzigern nicht dem Stoner-, sondern dem Math-Rock verschrieben hätten?“ Die Antwort würde lauten: CLOSET DISCO QUEEN.“
www.ox-fanzine.de

 

Aftershow: Alex (DJ, Flight 13 Records – Freiburg)

 

Eintritt: € 7 | € 5 (für Mitglieder)

Comments are closed.