ColdCell / Elurra / Kurz vor Schwarz

ColdCell / Elurra / Kurz vor Schwarz

Konzert | Extreme Metal, Black Metal

COLDCELL 
ColdCell was founded in 2012 out of the ashes of Atritas, one of Basels oldest Black Metal bands who decided to do a complete restart for musical and conceptional reasons. ColdCell’s sound is still based in Black Metal, but although the terminus Swiss-German-Icelandic Extreme Rock’n’Roll has an ironic touch, it is seriously meant in a way to state that there are no musical borders for ColdCell; no matter if it’s Doom, psychedelic-psychotic Synthie-passages, industrial elements or simple rock patterns: As long as it fits to the musical and conceptional vision, everything (extreme) is allowed. Like the music, also the lyrics differ from typical Black Metal topics. ColdCell is the musical manifest of the modern individual’s prison: The modern news world, the globalized, digital society, a virtual designed image. Humanity as a sick species without consciousness, arbitrarily exchanging its gods, its ethics, its principles, isolated within the anonymous masses. The only benchmark is mammon, the individual is lost within stimulus satiation and shallow-brained social networks. The cell in the band’s name has a double meaning: First as a constructed, bred human cell, produced and used for industrial purposes: human being as a single wheel within the system. And second, the cell as a metaphor for the isolation arrest of the individual, lost within the masses, finding no connections. Needless to say, there is a lot of irony, sarcasm, cynicism and scorn in every aspect of ColdCell’s work.

Weitere Infos:
www.facebook.com/coldcellofficial
www.cold-cell.bandcamp.com

 

ELURRA:
Red And Anarchist Black Metal aus Duisburg. 

Weitere Infos:
www.facebook.com/elurraband
www.elurra.bandcamp.com

 

KURZ VOR SCHWARZ:
Kurz vor schwarz ist grau, die Abwesenheit von Farben und ihrer implizierten Fröhlichkeit.
Kurz vor schwarz ist dem Ende nahe, immer ein Schritt vor dem Abgrund, ohne ihn letztendlich zu
gehen.
Kurz vor schwarz ist eine Anrufung des Lebens, in die Leere blickend, die einen umgibt, und die
auf jeden letzten Atemzug folgt.
Kurz vor schwarz ist die Summe aller Resignation, ein Werk der Zurückweisung, der Enttäuschung,
des Scheiterns, der Trauer und der Frustration, die Stimme der Einsamkeit und das Flüstern einer
unendlichen Melancholie.
Kurz vor schwarz ist die Liebe zum vollkommenen Schwarzen, ohne es jemals erreichen zu können,
oder vielleicht auch zu wollen.
Kurz vor schwarz ist so gut wie nichts, aber immerhin etwas.
Ihre Songs pendeln irgendwo zwischen Post Hardcore / Punk und klassischem DSBM, oder es ist,
wie es Jeffromixesyou.com ausdrückte, einfach „In-your-face-post-black-m etal“. Die Texte handeln
jedenfalls von Depression, Selbsthass, inneren Zwängen, Herzschmerz, Einsamkeit und Satan.
Kurz vor schwarz sind: F. – Drums, S. – Bass & J. – Git./Vocs.

Weitere Infos:
www.facebook.com/kurzvorschwarz.band
www.kurzvorschwarz.bandcamp.com

 

 

 

Eintritt: € Noch nicht bekannt | € Noch nicht bekannt (für Mitglieder)

Comments are closed.