HILDEGARD VON BINGE DRINKING + YASS

HILDEGARD VON BINGE DRINKING + YASS

Konzert | Krautrock, Synthie, Noiserock, LoFi

Hildegard von Binge Drinking

Krautrock-Synthie-Groovemaschine im Auftrag des Herrn

Heilige Klänge aus Synthesizern und Schlagzeug, unter vollem Vocoder- und Körpereinsatz, vom heißesten Duo seit Adam und Eva!
Jesus ist tot. Punk auch. 
Und selbst wenn’s Spinner gibt, die das leugnen: Deal with it. Machen Hildegard von Binge Drinking ja auch.
Von Punk ist nur das Skelett übrig, das Direkte, die Wut.
Nicht das ewige Wiederkäuen des immer gleichen Einheitsbreis und auch der Glaube daran, dass kurz nach Discharge die Geschichte aufgehört hat.  Apropos Glaube: Der war noch nie in the mix. Dafür Krautrock oder zumindest eine heilsame Essenz davon: Schlagzeug motorisch. Synthieläufe von hier bis Wolperath. Wie das klingt? Kalt. Wie New Wave aus den 80ern.  Aus einer Zeit, als die Welt noch unterging. Künstlich, wie Synthesizer eben klingen. Authentizität ist überbewertet, analog sowieso. Kompakt, weil es doch nur ein Duo ist. Auch wenn sich diese Chöre nach mehr anhören.

Weitere Infos:

hildegardvonbingedrinking.bandcamp.com

www.hildegardvonbingedrinking.org

 

Yass

2-Mann-Noise-Inferno

Markus und Frank von KURT & TEN VOLT SHOCK tummeln sich seit Jahrzehnten in dem abseitigen Universum des Noiserock, LoFi, Postpunk und Minimal Wave. Seit einigen Jahren sind sie auch als das Duo YASS aktiv. Eine Symbiose aus Postpunk, Noiserock, harten Synth Loops und pulsierenden Beats. Ein Konglomerat aus Pedalen, Effekten und Ideen. Ein ständig pulsierendes Schlagzeug, das den Platz einnimmt den es verdient, ganz vorne. Die Bandbreite kreativer Freiheit wird restlos ausgeschöpft und gipfelt in einem einzigartigen, energetischen Klangteppich, der euch staunend und fassungslos zurücklassen wird. Future-Synth-Noise-Rock. Im Plattenregal irgendwo einzuordnen zwischen Battles, Electric Electric und Trans Am.

Weitere Infos:
www.yass-theband.de
yassband.bandcamp.com
www.facebook.com/YASS.Noise

Eintritt: € 9,00 | € 7,00 (für Mitglieder)

Comments are closed.