Leopold Kraus Wellenkapelle + San Antonio Kid

Leopold Kraus Wellenkapelle + San Antonio Kid

Konzert | 60s, Rock‘n‘Roll, Surf, Beat


Die Leopold Kraus Wellenkapelle muss man in Freiburg wohl niemandem mehr erklären.

Sollten Sie jedoch tatsächlich zu jenen gehören, die diesem Hidden Champion mit dem etwas gewöhnungsbedürftigen Namen an dieser Stelle zum ersten Mal begegnen, dann dürfte wohl auch Ihnen bereits dämmern, dass es sich bei der Wellenkapelle nicht um das nächste große Ding handeln wird. Und damit liegen Sie goldrichtig. Denn, was der Connaisseur bereits seit 20 Jahren weiß, bei den Kings of Black Forest Surf werden Sie unter Garantie nicht von hochgepushten,
handzahmen und geldgeilen Showbiz-Marionetten verarscht.
Berlin, Turin, Paris und Wien kann jeder, aber im Gegensatz zum „Big Player“ können die Poldis halt auch Titisee, Oslip, Frick und Lütschenbach!
Ambitioniert, ungeniert und beinahe immer geschmackvoll spielt die Wellenkapelle jedenfalls seit mehr als zwei Jahrzehnten auf hunderten Bühnen in und abseits der Metropolen, ihre gänzlich eigene Version der Teenager-, Halbstarken- und sonstiger Außenseiter-Musik des letzten Jahrhunderts. Hier wird auch nur mit dem Seepferdchen in den schwierigen Gewässern von 60s Rock‘n‘Roll, Surf und Beat recht weit rausgeschwommen.
Von einem Quartett, das wohl auch in Zukunft unbedingt lebensbejahend und reichlich unoptimiert gegen den Aufstieg spielt.
Das geht doch gar nicht, sagen Sie? … gibt´s aber trotzdem.

Weitere Infos:
www.leopold-kraus-wellenkapelle.de

SAN ANTONIO KID
Staubtrocken der Rachen – Schweißnass das Shirt. Die Klapperschlange klappert, Tumbleweed-Ballen wehen einsam über den versandeten Highway. Und dann ein lautes TWAANNNGG!!!
So fühlt es sich an, so klingt es, wenn SAN ANTONIO KID auf der Bühne zum ersten Mal in die Gitarrensaiten greifen. Von dem Moment an entführen sie uns in den amerikanischen Südwesten, wo die vier Augsburger im Geiste eigentlich geboren sind.
In Westernhemd, Hut und Weste spielen sie ihre, in den letzten zwei Jahren entstanden Songs stilecht und mit so viel Feeling, dass wohl auch der härteste Redneck ihre schwäbische Herkunft nicht erraten würde. Ob bei Gigs in der Underground-Kegelbahn, auf einem Hochhausdach wie damals die Beatles, auf großen Openair-Festivals oder im Klub als Support für The Soft Hills oder Crystal Stilts – SAN ANTONIO KID begeistern überall mit ihrer lässig-rumpelnden Rhythmus-Section, Orgelgitarren und dem psychedelischen Sixties-Gesang von Sänger Matt. Bands wie die Allah-Las oder The Growlers lassen grüßen.

www.sanantoniokid.de

Einlass: 21 Uhr
Eintritt: 12,- / 10,- für Mitglieder

Eintritt: € 12 | € 10 (für Mitglieder)

Comments are closed.