Go Rimbaud! A Nite in Hell – Finissage von Rolf Hambrecht

Go Rimbaud! A Nite in Hell – Finissage von Rolf Hambrecht

Finissage | Malereien

„I believe I am in Hell, therefore I am.“ (Arthur Rimbaud)

GO RIMBAUD! – A NITE IN HELL

Finissage zur Ausstellung „ANOTHER SEASON IN HELL“ von Rolf Hambrecht

Programm von und mit Michael Koltan & Arthur Rimbaud.

Noch bis zur Finissage am 30. Januar an drei Terminen im Januar habt ihr die Möglichkeit euch die Ausstellung während unserer Veranstaltungen -kostenfrei/auf Spendenbasis- anzuschauen (ausgenommen der Elektro Beat Club).

Zu Rolf Hambrecht
„Ich bin gegenständlich, schwul, anarchisch, prosemitisch, arrogant: irgendwas schadet mir immer“ (Rolf Hambrecht)

Rolf Hambrecht präsentiert neue und alte Arbeiten, zum Teil inspiriert durch die Poesie von Rimbaud.

„Das erste Mal sah ich die Bilder von Rolf Hambrecht während eines Gastspiels in einer kleinen Café Galerie in Freiburg und ich war wie vom Donner gerührt von diesen magischen Bildern mit Pastellkreide gemalt und ließ meinen Kaffee kalt werden, weil ich mich gar nicht losreissen konnte von diesen leuchtenden, intensiven Gemälden, die Menschen zeigen, die einem so nah und unverfälscht begegnen und trotzdem ein Scheu zu haben scheinen, wie Fremde denen man zu nahe kommt, diese Nähe, die die Bilder erzeugen finde ich sehr faszinierend. Junge Männer trotzig – wild – sich zur Schau stellend und doch zerbrechlich zugleich, fast abweisend, ein bisschen melancholisch manchmal und eben von dieser atemberaubenden Unmittelbarkeit – dabei aber überhaupt nicht kitschig, sondern voller Lebendigkeit.Ich habe nun selbst ein Bild von Rolf Hambrecht bei mir hängen und bin immer wieder beglückt von dieser Lebendigkeit, die die beiden Jungs darauf immer noch für mich ausstrahlen, wie Menschen eben sind, verletzlich, neugierig, abwartend, alltäglich, seiend – und lebendig.“ -Georgette Dee

Weitere Infos:
www.rolfhambrecht.jimdo.com

 

Eintritt: € auf Spendenbasis | € auf Spendenbasis (für Mitglieder)

Comments are closed.