Gros Oiseau + g.rag/zelig implosion deluxxe

Gros Oiseau + g.rag/zelig implosion deluxxe

Konzert | Electropunk, Breakbeat Rock'n'Roll, No Wave, Kraut


Gros Oiseau

(Cheptel Records / genf)
wir sagen die beste Kapelle aus Genf.
Electro-Punk? Breakbeat-Rock’n’Roll?
Oder einfach nur Kraut-Rap? Aber alles in French bitte.
Klingt n bisschen wie ne Mischung aus Can und französichen Sleaford Mods mit ner Prise 90er Sound, haha.
2 Bässe, Drumcomputer, Kinderorgel, 1 Sänger. Auf jeden Fall ist das mal sehr sehr hypnotisch.

Ausgearbeitet und dargeboten von Julien Israelian (Pierre Omer’s Swing Revue, Imperial Tiger Orchestra), Paul Courlet (Antioche Kirm) und Nicolas Tissot (The Proteins).

Weitere Infos:
www.facebook.com/grosgrosoiseau
www.grosoiseau.ch

g.rag / zelig implosion – deluxxe
(gutfeeling records)

3 NoWave Fans.
Tja, man liebt die alten NoWave Sachen schon sehr – Sowohl aus New York, aber auch die aus dem Happy NoWave Genre der deutschen Bands Anfang der 80er Jahre. Aber irgendwie ist dann doch alles wieder anders.

Geht irgendwie so in Richtung Kraut, mit und ohne Lärm, Ambient, kann auch mal dark sein, aber ist dann meistens doch eher soooo „hey happy“.

g.rag: gitarre, gesang, noise sampling
zelig: drums
prof. deluxxe: moog

Weitere Infos:
www.facebook.com/gragzeligimplosion
www.gutfeeling.de/bands/g-rag-zelig-implosion

 

Eintritt: € 10 | € 8 (für Mitglieder)

Comments are closed.