The Invincible Spirit + Schneider – ENTFÄLLT!

The Invincible Spirit + Schneider – ENTFÄLLT!

Konzert | Electronic Music, Synthie

EBM legends Thomas Lüdke and Anja Vorel of The Invincible Spirit return to the Slow Club.
With special guest FREIBURG electronica artist SCHNEIDER. Also DJ support from Slow Club’s BLEAKPHIL (EBM-Wave set).

The Invincible Spirit: Thomas Lüdke konnte bereits im Jahr 1984, mit seinen ersten Kompositionen
„Devil Dance“, „Love is a kind of mystery“, „Thoughts“, „Shadows“, „For You“, u.v.a., erste Erfolge verzeichnen.
Das vom ihm 1984, gegründete Soloprojekt INVISIBLE LIMITS wurde 1985 zur Band ausgebaut.
Im Jahr 2005 löste sich die Band INVISIBLE LIMITS, bei einem Abschiedskonzert im Bochumer „Zwischenfall“, endgültig auf und wird seitdem wieder von Lüdke, als Einzelprojekt geführt.
1986, wurde von Lüdke mit THE INVINCIBLE LIMIT, ein weiteres Projekt ins Leben gerufen und bereits mit der ersten Single Veröffentlichung „Push!“, weltweit bekannt.
Im Jahr 1987, entschied sich Thomas Lüdke, das Projekt THE INVINCIBLE LIMIT, in THE INVINCIBLE SPIRIT, umzubenennen.

www.facebook.com/InvincibleSpiritOriginal
www.the-invincible-spirit.de

Schneider erzählen Geschichten des Alltäglichen mit denen jeder bereits in Kontakt kam. Geschichten von Verlangen und verlorener Liebe. Eine Auseinandersetzung mit dem täglich uns Begegnenden. Das Duo, bestehend aus Fabian S. und Gonzalo B., teilen diese Geschichten nicht nur, sie haben sie auch gemeinsam erlebt. Bereits mit 16 Jahren lernten die Beiden sich im ländlichen Grenzgebiet kennen und lieben. Immer wieder gab es musikalische Überschneidungen, die sich zunächst in unterschiedlichen DJ-Projekten manifestierten – stets getrieben vom Wunsch gemeinsam eigene Lieder zu kreieren. Nach und nach wuchs ihre Leidenschaft für minimalistische und eingängige Rhythmen, die in Kombination mit teils schrillen, teils düsteren Synthie-Klängen das Grundgerüst ihrer Musik darstellen. Ein Grundgerüst in denen Schneider ihre Gedanken und Geschichten gesanglich greifen und freilassen können.

Eintritt: € 16 | € 14 (für Mitglieder)

Comments are closed.