ESTER POLY @ Summer Stage (Theater Freiburg)

ESTER POLY @ Summer Stage (Theater Freiburg)

Konzert | Open-Air

Slow Club Freiburg präsentiert ESTER POLY

Live auf der Summer Stage des Theater Freiburg (Eintritt frei)

DAS DUO
Ester Poly sind Martina Berther (E-Bass, Voc, Zürich) und Béatrice Graf (Schlagzeug, Voc, Genf).
Die Musik der Band bewegt sich zwischen Psychedelic Rock, Punk und New Wave und ist inhaltlich meist politisch.
Seit seiner Gründung im 2013 hat das Duo über 160 Konzerte im In- und Ausland gespielt. Von grossen Club – und Festivalbühnen bis hin zu kleinen DIY-Konzerten, Soliparties und
Demonstrationsumzügen war alles dabei.
Psychedelic Experimental Punk Clash! This golden combination consists of bassist Martina Berther and drummer Béatrice Graf.
A clash of two women from different generations and genres, exploding the chains of traditional music styles. The bass strikes angry orgies of distortion with the bow, the drums beat the soul into erotic fields – always edgy with a political message and an antitypical attitude. Is that jazz? Is it Rock’n’Roll? No idea – but definitely Ester Poly!
2017 erschien das erste Album ‚Pique Dame‘ bei den Labels Ikarus Records (Zürich), Urgence Disc Records (Genf) sowie beim queer-feministischen Label Unrecords (Wien).
Am 20. August 2021 erscheint das zweite Album «WET» des umtriebigen Duos Ester Poly – bestehend aus Martina Berther (E-Bass, Voc, Zürich) und Béatrice Graf (Schlagzeug, Voc, Genf) – beim Schweizer Label Hummus Records.
Auf der neuen Langspielplatte erweitern die beiden Musikerinnen die Möglichkeiten des Bass – Schlagzeug – Tandems. Rock, gespickt mit einer Prise ungeahnten Sounds und ihren Einflüssen aus der improvisierten Musik ergeben ein musikalisches Manifest, das von
Texten auf Deutsch, Englisch und Französisch getragen wird. Sozialkritisch handeln sie unter anderem von Rassismus («Braun»), der weiblichen Lust («Smell Of Female» / «Wet»), dem Wunsch nach mehr Diversität («Respect my Speck»), und von der gehetzten Leistungsgesellschaft («Presses» / «DaDaDa»).
Der Humor bleibt trotz der Ernsthaftigkeit der Texte nicht auf
der Strecke. So laden «She’s somewhere» und der technoide Remix des Ester Poly-Tracks «Pique Dame» (2017) dazu ein, ausgelassen die Nächte durchzutanzen.

HP: www.esterpoly.ch
BC: www.ikarusrecords.bandcamp.com/album/pique-dame
FB: www.facebook.com/esterpolymusic
IG: www.instagram.com/ester_poly_band
HR: www.hummus-records.com

Foto: Isabelle Meister

 

Eintritt: € 0 | € 0 (für Mitglieder)

Comments are closed.